HeaderBild

Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in / Pädagogische Fachkraft (m/w/d) – Schulsozialarbeit

Angebots-ID: 3226
Datum: 02.08.2022
Bereich: Bildung und Erziehung
Kinder- und Jugendhilfe
Standort(e):
  1. Bensheim
  2. Heppenheim
  3. Seeheim-Jugenheim (Hessen)
  4. Zwingenberg
  5. Lauteral (Odenwald)
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: ab 01.09.2022 oder später
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 55%
Kontakt: Horn, Simone

+49 6151 149 6721

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Der Geschäftsbereich „Kinder, Jugend und Familie“ der Nieder-Ramstädter Diakonie vereint Angebote der Eingliederungshilfe und Jugendhilfe unter einem Dach. Dadurch können wir individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Familien bieten.

Für unser Schulsozialarbeitsangebot „ HELP- Durch Hilfe erfolgreiche Lösungen mit Profis „

suchen wir zum 01.09.2022

Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in / Pädagogische Fachkraft (m/w/d) – Kinder- und Jugendhilfe (Stellenanteil: 55 %)

Sie möchten im Sozialraum Schule eigenverantwortlich Kinder und Jugendliche und deren Eltern begleiten? Sie freuen sich auf ein starkes Team mit einer Kultur von Vertrauen, Kollegialität und Spaß an der Arbeit?

Durch Hilfe erfolgreiche Lösungen mit Profis – kurz HELP versteht sich als Schnittstelle zwischen Jugendhilfe und Schule (nach §13 SGB VIII). Sie bietet Hilfe in belastenden Situationen (Schulwechsel, Konfliktsituationen, familiären Problemen etc.) und Krisen für betroffene Schüler*innen sowie ihre Familien.
Sie ermöglich Schüler*innen die erfolgreiche Teilnahme am Bildungssystem Schule

Das Angebot wird im Auftrag des Jugendamtes Kreis Bergstraße an 22 Schulen, Grund-, Haupt- und Realschulen, sowie einer Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen, in der Region durchgeführt.

So sieht Ihr Tag bei uns aus:

  • Sie unterstützen, beraten und begleiten mit Empathie und Humor die Schüler*innen bei Problemstellungen im schulischen und privaten Bereich und fördern sie in ihrer persönlichen Entwicklung
  • Sie führen Einzel- und Elterngespräche im schulischen Rahmen oder im häuslichen Umfeld, binden die Klient*innen an andere Beratungsangebote an und begleiten den Übergang dorthin
  • Sie gestalten die Einzelfallarbeit kreativ und selbstständig
  • Sie arbeiten vertrauensvoll mit Ihren Teamkolleg*innen, der Teamleitung, den regionalen Kooperationspartnern sowie dem Jugendamt zusammen und beziehen das familiäre und soziale Netzwerk der Schüler und Schülerinnen sowie ihren Familien mit ein

Darauf können Sie sich freuen:

  • Selbstständiges Arbeiten in familienfreundlicher Hauptarbeitszeit am Vormittag
  • Tolle Kolleg*innen: Ein professionelles, hochmotiviertes und erfahrenes Arbeitsteam aus erfahrenen sozialpädagogischen Fachkräften sowie ein regelmäßiger Austausch in Teamsitzungen, Klausurtagen und durch kollegiale Beratung, Team-Building-Tage und eine Einarbeitungspatin
  • Vergütung nach AVR.HN E8 Jahressonderzahlung, Familienbudget, VL-Leistungen,  betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Umfassendes internes und externes Fortbildungsangebot, Supervision und berufliche Weiterentwicklung
  • Qualität und professionelle Haltung aus Überzeugung

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • Sie haben ein Studium der Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Diplom-Pädagogik o.ä., eine Ausbildung als Erzieher mit Zusatzqualifikation erfolgreich abgeschlossen.
  • Idealerweise besitzen Sie bereits Berufserfahrung im Jugendhilfebereich –Berufsanfängern stehen wir mit unserem Einarbeitungs- und Fortbildungsangebot jederzeit fachlich und persönlich zur Seite.
  • Sie verfügen über eine professionelle Haltung zu Nähe und Distanz in der pädagogischen Arbeit.
  • Sie denken ganzheitlich, kreativ und empathisch.
  • Sie sind den verschiedenen Lebenswelten der Schüler und Schülerinnen gegenüber aufgeschlossen und begegnen diesen mit Offenheit und Wertschätzung.

Simone Horn (Teamleitung) und Daniel Bialon (Regionalleiter Bergstraße) freuen sich auf Ihre Bewerbung (Kennziffer 3226) unter:

bewerbung@nrd.de oder postalisch an:
Stiftung Nieder Ramstädter Diakonie | Geschäftsbereich Kinder, Jugend und Familie | Europaallee 43 | 64625 Bensheim

Erste Fragen beantwortet Ihnen Frau Horn gerne unter 0151-12155845 oder simone.horn@nrd.de.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. Bewerben Sie sich jetzt!

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion...

... bedeutet, dass es keine Grenze gibt, die "behindert" von "nicht-behindert" unterscheidet. Das Wichtigste, um Inklusion zu erreichen, ist Zusammensein von Anfang an. 

Inklusion...
Andrea Söller,
Vorsitzende Werkstattrat der Mühltal-Werkstätten