HeaderBild

Pädagogische Fachkraft Tagesförderstätte (m/w/d)

Angebots-ID: 3260
Datum: 25.08.2022
Bereich: Betreuung und Pflege
Beratung
Standort(e):
Jugenheim (Rheinland-Pfalz)
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: ab sofort oder später
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 50-80 %
Kontakt: Horlemann, Martina

+49 6130 9292 3871

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Eingliederungshilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Inklusionsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Sie möchten in Ihrem beruflichen Alltag eigene Ideen aktiv einbringen, Verantwortung übernehmen und

In den Tagesförderstätten, die der Rheinhessen-Werkstatt in Wörrstadt angegliedert sind, werden Menschen mit schweren geistigen und körperlichen Beeinträchtigungen in einer Ganztagsbetreuung aufgenommen. In Fördergruppen finden den Tag strukturierende, arbeitsweltbezogene Angebote und Bildung sowie therapeutische Angebote statt. Die Stelle ist an unserem Standort in 55270 Jugenheim (RLP), Bahnhofstraße 45 zu besetzen

So sieht Ihr Tag bei uns aus

  • Arbeit mit Beschäftigten nach Grundsätzen der Assistenz und der Selbstbestimmung
  • Verantwortung für die Strukturierung der heilpädagogischen/pflegerischen Tätigkeiten
  • Entwicklung von Teilhabemöglichkeiten an Arbeitsprozessen und den entsprechenden Bildungsangeboten
  • Planung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten
  • Organisation, Koordination und Umsetzung von Angeboten in Kern- und/oder Angebotsgruppen
  • zielorientierte Kooperation und Zusammenarbeit im Team sowie mit allen relevanten Stellen im und außerhalb des Unternehmens

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Erzieher oder Arbeitspädagogen
  • Engagement, Empathie, Kreativität und Spaß an der Teamarbeit
  • Personenzentrierte Haltung
  • Wenn möglich, Erfahrung in folgenden Bereichen:
  • Gestaltung der Teilhabe im 2. Milieu
  • Arbeit auf der Grundlage von TEACCH
  • Umgang mit herausforderndem Verhalten
  • psychische Stabilität und physische Belastbarkeit
  • gute Selbstreflektion und Flexibilität

Darauf können Sie sich freuen:

  • breites Aufgabenspektrum mit Gestaltungsraum für professionelles Handeln
  • Intensive Einarbeitung durch unser eingespieltes und erfahrenes Team vor Ort
  • abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsfeld mit einem Stellenteil von 50% – 80%
  • Arbeit im Team mit einem kollegialen Arbeitsklima
  • umfassendes internes Fortbildungsangebot, Supervision und Teamentwicklung
  • Vergütung nach AVR.HN inkl. Jahressonderzahlung sowie eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • JobRad und corporate benefits

Frau Horlemann (Teamleitung Tagesförderstätte) freut sich auf Ihre Bewerbung an bewerbung@nrd.de. Fragen beantwortet er Ihnen sehr gerne persönlich unter 06130 9292-3871  oder martina.horlemann@nrd.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion ...

... heißt für mich Integration von Menschen nicht nur ins Arbeitsleben, sondern in das gesellschaftliche Leben insgesamt. Vorangetrieben wird diese Entwicklung, wenn Menschen mit Behinderung möglichst überall sichtbar werden. 

Inklusion ...
Sonja Hauke,
Personalleitung Caparol, Ober-Ramstadt