HeaderBild

Pädagogische Fachkraft / PIT-Fallverantwortlicher (m/w/d) Erbach

Angebots-ID: 3256
Datum: 08.09.2022
Bereich: Betreuung und Pflege
Standort(e):
Erbach
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: ab sofort oder später
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 50% - 90%
Kontakt: Koebeler, Christine

+49 6062 95547 1701

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Eingliederungshilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Inklusionsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Pädagogische Fachkraft / PIT-Fallverantwortlicher (m/w/d)  50 % - 90 %

Sie suchen einen krisensicheren Job, möchten in einem eingespielten und versierten Team mit einem hohen Grad an Verlässlichkeit arbeiten? Sie freuen sich auf eine sehr gute Kommunikationskultur, abwechslungsreiche Aufgaben und großen Gestaltungsspielraum?

Unser Haus Am Brühl in Erbach, gelegen inmitten eines Wohngebiets, bietet 44 Menschen mit Beeinträchtigung ein Zuhause. In fünf Minuten geht man zu Fuß in die Innenstadt. Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen sind gut zu erreichen, eine Bushaltestelle und der Bahnhof sind ebenfalls in der Nähe. Das modern ausgestattete Gebäude bietet vollständige Barrierefreiheit. Ein Hof mit vielen Sitzmöglichkeiten und einem Barfußpfad laden zum Verweilen im Freien ein.

So sieht Ihr Tag bei uns aus

  • Sie übernehmen die Grundversorgung unserer Klient*innen und die Fallverantwortung für spezifische Klient*innen zur Sicherstellung des selbstbestimmten Lebens, zur Alltagsbewältigung und Teilhabe am Leben
  • Mit Hilfe Ihres Wissens- und Erfahrungsschatzes haben sie einen Überblick über die gesamten grundsichernden Leistungen, sowie Kenntnisse im SGB IX. Sie bedienen die Instrumente verschiedener Kostenträger (z.B. PIT), beantragen Fachleistungsstunden und stellen deren Erbringung sicher
  • Hierbei arbeiten Sie in enger Zusammenarbeit im Tandem mit einer Kollegin / einem Kollegen
  • Die vertrauensbildende Zusammenarbeit mit Angehörigen und gesetzlichen Betreuern gehört außerdem zu Ihren Aufgaben.
  • Nach Bedarf sorgen Sie für das körperliche, emotionale und hygienische Wohlbefinden unserer Klienten
  • In Abstimmung mit der Teamleitung stellen Sie Ihren individuellen Dienstplan zusammen, der Ihnen Raum für Ihre eigenen Aktivitäten bietet
  • Sie bauen zu spannenden Menschen tragfähige Beziehungen auf, sorgen für haltgebende Strukturen, und haben Spaß an der Abwechslung
  • Durch regelmäßige fachliche und persönliche Fortbildungen halten Sie Ihr Wissen auf dem aktuellen Stand, erlernen neue Kompetenzen und geben Ihr Wissen an Ihre Kolleg*innen

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher (m/w/d), Heilerziehungspfleger (m/w/d), Sozialpädagoge (m/w/d), Pädagoge (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Freude an der Arbeit mit Menschen mit geistiger und teilweise körperlicher Beeinträchtigung
  • Kommunikations- und Konsensfähigkeit
  • Engagement, Einfühlungsvermögen sowie Spaß an der Teamarbeit

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einem Stellenanteil von 50 % - 90 %
  • Intensive Einarbeitung durch unser eingespieltes und erfahrenes Team vor Ort
  • Einen Dienstplan, der individuelle Wünsche berücksichtigt
  • Ein großzügiges Dienstzimmer für die Erledigung von administrativen Aufgaben in ruhiger Atmosphäre
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit durch eine moderne Arbeitsausstattung mobil zu arbeiten
  • Direkte Parkmöglichkeiten für Ihren PKW
  • Abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld
  • Tarifliche Vergütung nach AVR.HN inkl. Jahressonderzahlung sowie eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Vielfältige Leistungen wie Gesundheitsförderung, Rabatte und Vergünstigungen
  • Umfassendes internes Fortbildungsangebot und Supervision

Herr Jochen Holschuh (Wohnverbundleiter Erbach) und Frau Christine Köbeler (Wohnverbundsleiterin Erbach) freuen sich auf Ihre Bewerbung an bewerbung@nrd.de oder telefonisch unter 06062-95547-1704 bzw. -1701

Unser Unternehmen bildet aus und ist als FSJ/BFD-Stelle anerkannt. Weitere Informationen unter www.nrd.de

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion...

... finde ich sehr gut. Wenn Kinder von Anfang an zusammen sind und nicht auseinandersortiert werden, gewöhnen sich alle aneinander und können lernen, sich gegenseitig zu helfen. 

Inklusion...
Horst Enzmann