HeaderBild

Pädagogische Fachberatung (m/w/d) Wohnverbund Groß-Gerau

Angebots-ID: 3100
Datum: 09.03.2022
Bereich: Beratung
Standort(e):
Groß-Gerau
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: dem nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 70%
Kontakt: Benz, Kathrin

+49 170 5696072

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Eingliederungshilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Inklusionsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Pädagogische Fachberatung (m/w/d) mit einem Stellenanteil von 70 % für die fachliche Unterstützung unseres Wohnverbundes Groß-Gerau

Sie möchten unsere vielfältigen Angebote mit Ihrem Know-how unterstützen, Ihre eigenen Ideen aktiv einbringen und freuen sich auf eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit?

So sieht Ihr Tag bei uns aus

Unser Wohnverbund Groß-Gerau besteht aus zwei Wohneinheiten in Groß-Gerau und Mühltal sowie einer Wohngemeinschaft in Nauheim und unserem Betreuten Wohnen in Groß-Gerau.

Als Fachberatung im Bereich Wohnen beraten und begleiten Sie unsere Mitarbeiter*innen bei ihren Aufgaben in der Assistenz und reflektieren zusammen das alltägliche, praktische Handeln. Sie unterstützen die Teamleitung und die Teams bei der Arbeitsorganisation sowie pädagogischen Fragestellungen und Teamentwicklungsprozessen. Sie bringen Ihr Know-how bei der Entwicklung und Schaffung von Konzeptionen, der Umsetzung von Prozessen und bei der Erstellung von Berichten für den Kostenträger mit ein. Bei neuen Projekten sind Sie stets mit eingebunden und Punkten mit Ihrem Fachwissen.

  • Sie unterstützen die Qualifizierung und Professionalisierung des pädagogischen Personals
  • Sie begleiten Qualitätsentwicklungsprozesse und bringen sich ein bei der Erarbeitung von Leitzielen, Qualitätsstandards und Konzeptionen
  • Sie analysieren Lebenssituationen, entwickeln zusammen mit dem Team personenzentrierte integrierte Teilhabeplanungen und sind Ansprechpartner für Klienten, gesetzliche Betreuer sowie Angehörige
  • Sie sind verantwortlich für die Planung, Organisation und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen
  • Sie sind im Teamwork mit Fachdiensten in verschiedenen Gremien
  • Sie sind im regelmäßigen Kontakt mit der zuständigen Wohnverbundsleitung

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Erzieher (m/w/d), Heilerziehungspfleger (m/w/d), Sozialpädagoge (m/w/d), Pädagoge (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Eine Weiterbildung im Bereich der Praxisanleitung ist von Vorteil
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit geistiger und teilweise körperlicher Beeinträchtigung
  • Sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten
  • Eine sehr selbständige Arbeitsweise sowie Hands-On-Mentalität
  • Fähigkeiten zu selbständigem, verantwortlichem Handeln
  • Engagement, Einfühlungsvermögen sowie Spaß an der Teamarbeit
  • Einen PKW Führerschein für Besuche vor Ort

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einem Stellenanteil von 70 %
  • Intensive Einarbeitung durch unser erfahrenes Team vor Ort
  • Ein flexibles Arbeitszeitmodell orientiert an der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Direkte Parkmöglichkeiten für Ihren PKW und eine unmittelbare Anbindung an den ÖPNV – die Bushaltestelle befindet sich unmittelbar vor unserem Gelände
  • Abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld
  • Vergütung nach AVR.HN inkl. Jahressonderzahlung sowie eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Vielfältige Leistungen wie Gesundheitsförderung, Rabatte und Vergünstigungen
  • Umfassendes internes Fortbildungsangebot und Supervision

Frau Kathrin Benz (Wohnverbundleiterin Groß-Gerau) freut sich auf Ihre Bewerbung an bewerbung@nrd.de. Fragen beantwortet sie Ihnen sehr gerne unter 0170 5696072 oder kathrin.benz@nrd.de.

Wenn Sie möchten, können Sie auf ein ausführliches Anschreiben verzichten und übersenden uns Ihren ausführlichen Lebenslauf und Zeugnisse.

Jetzt bewerben! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Als Anbieter von Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigung unterliegt die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie der einrichtungsbezogenen Impfpflicht.

Unser Unternehmen bildet aus und ist als FSJ/BFD-Stelle anerkannt. Weitere Informationen unter www.nrd.de

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion ...

... heißt für mich Integration von Menschen nicht nur ins Arbeitsleben, sondern in das gesellschaftliche Leben insgesamt. Vorangetrieben wird diese Entwicklung, wenn Menschen mit Behinderung möglichst überall sichtbar werden. 

Inklusion ...
Sonja Hauke,
Personalleitung Caparol, Ober-Ramstadt