HeaderBild

Für ab 2022/2023 FSJ/BFD WV Erbach /TS / Erlenhof-Bullauer Str. 10 Erbach

Angebots-ID: 2282
Datum: 28.01.2022
Bereich: Betreuung und Pflege
Standort(e):
Erbach
Karrierelevel: FSJ, BFD
Zu besetzen ab: 06.2022
Befristet bis: 6-12 Monate
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 40 Std.
Kontakt: Pache, Sandra

+49 6062 95547 1701

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 110 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Behindertenhilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Integrationsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Für die Betreuung und die Tagesstätte Am Brühl 10 in Erbach und den Erlenhof Bullauer Str. 10 des Wohnverbundes Erbach suchen wir begeisterte Menschen, die ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder einen  Bundesfreiwilligendienst (BFD) absolvieren möchten.

Die Angebote der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie  in der Tagesstätte und dem Wohnbereich unseres Wohnverbundes Erbach richten sich an erwachsene Menschen mit einer geistigen und mehrfachen Behinderung.

In diesem Bereich finden ambulante Freizeitangebote statt.

Ihre Aufgaben umfassen Mithilfe bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und der gesamten Tagesbetreuung, z. T. auch Mithilfe in der Pflege sowie Fahrtdienste.

Diese Unterstützungsleistung wird jeweils individuell besprochen. Es besteht die Möglichkeit mit Einzelpersonen oder Kleingruppe kleinere Projekte zu begleiten (z.B. Gedächtnistraining, kreatives Gestalten, Biographie-Arbeit, Einkäufe, Ausflüge u.a.).

Wir wünschen uns von Ihnen, dass Sie eine Beziehung zu den zu betreuenden Personen aufbauen und sie unter Anleitung dabei unterstützen ein Leben so normal wie möglich zu führen. Wir bieten ein gutes Betriebsklima und würden uns freuen, wenn Sie sich den Herausforderungen stellen möchten.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung an das

DRK KV Odenwaldkreis e.V., Telefon (06062) 607-96, www.freiwilligendienste.drk-odenwaldkreis.de

oder

Diakonie Hessen
Referat Freiwilligen Dienste
Telefon (069) 7947 6273 oder füllen Sie einen Onlinebewerbungsbogen aus, unter www.ev-freiwilligendienste-hessen.de

Sollten Sie noch Fragen zu der Tätigkeit in der Einsatzstelle haben, wenden Sie sich bitte an Frau Pache unter der Rufnummer (06052) 95547 1701 bzw. für den Erlenhof an Herrn Holschuh (06052) 95547 1780 oder informieren Sie sich auf unserer Homepage www.nrd.de

Unser Unternehmen bildet aus und ist als FSJ/BFD Stelle anerkannt.

 

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion ...

.... bedeutet Menschenrecht. Für den Bedarf von Menschen mit Lernschwierigkeiten heißt das zum Beispiel: Das Recht auf gut verständliche Sprache, Informationen und Texte im Sinne von "leichter Sprache". 

Inklusion ...
André Schade,
Übersetzer für leichte Sprache, Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZsL), Mainz