HeaderBild

Dauernachtwache / Nachtwache (pädagogische oder pflegerische Fachkraft (m/w/d)

Angebots-ID: 3336
Datum: 15.11.2022
Bereich: Betreuung und Pflege
Standort(e):
Nauheim
Karrierelevel: Fachkraft
Zu besetzen ab: ab sofort oder später
Befristet bis: keine Befristung
Entlohnung: nach AVR.HN
Stellenanteil: 20-90%
Kontakt: Benz, Kathrin

+49 170 5696072

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt Menschen seit über 120 Jahren. Neben dem Arbeitsfeld Eingliederungshilfe ist die NRD in der Jugendhilfe, Altenhilfe und mit Inklusionsbetrieben engagiert. Im Unternehmen sind ca. 2400 Mitarbeitende an mehr als 50 Standorten in 30 Städten und Gemeinden in Hessen und Rheinland-Pfalz tätig (www.nrd.de).

Sie sind eine Nachteule und die Kaffeemaschine ist Ihr bester Freund? Sie machen gerne die Nacht zum Tag und lieben die ruhige Atmosphäre der Nacht? Sie freuen sich gleichzeitig auf spannende Aufgaben und die Möglichkeit Ihr Knowhow variabel einsetzen zu können?

So sieht Ihr Tag bei uns aus

In der ambulanten Wohngemeinschaft Nauheim leben 5 Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf in „ihrem“ Zuhause. Unsere Mitarbeiter*innen erbringen ausschließlich individuell vereinbarte Unterstützung und Leistungen für die Gemeinschaft. Die wichtigsten Geschäfte zur Versorgung im täglichen Leben, sowie Ärzte, Apotheken und Kulturangebote sind fußläufig bzw. mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

  • Mit Empathie, Ruhe und Einfühlungsvermögen sind Sie für das Wohlbefinden unserer Bewohner*innen während der Abend-/Nachtstunden verantwortlich
  • Sie schauen in unserer Wohneinheit in regelmäßigen Abständen nach dem Rechten und sorgen nach Bedarf für das Wohlbefinden unserer Klient*innen
  • Unseren Nachteulen stehen Sie mit offenen Ohr für einen Austausch zur Seite und helfen Ihnen zur Ruhe zu finden
  • Für die bestmögliche Erfüllung der Bedürfnisse unserer Klienten arbeiten Sie in enger Kooperation mit den Kolleg*innen und unseren Experten, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen

Sie möchten das Team bereits im Vorfeld kennenlernen? Einen ersten Eindruck von der Arbeit vor Ort erhalten Sie in unserem Video unter https://youtu.be/p-UQjA8rVSg

Wir wünschen uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Heilpädagoge, Heilerziehungspfleger, Erzieher, Sozialpädagoge, Pädagoge, Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger (m/w/d) oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen mit geistiger und teilweise körperlicher Beeinträchtigung
  • Sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeiten
  • Keine Angst im Dunklen :)
  • Eine selbstständige Arbeitsweise und verantwortliches Handeln
  • Engagement und Einfühlungsvermögen

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine unbefristete Beschäftigung mit einem Stellenanteil von 20-90%
  • Intensive Einarbeitung durch unser eingespieltes und erfahrenes Team vor Ort
  • Einen Dienstplan, der individuelle Wünsche berücksichtigt
  • Direkte Parkmöglichkeiten für Ihren PKW und eine unmittelbare Anbindung an den ÖPNV – in 20 Minuten erreichen Sie Darmstadt, Frankfurt und Wiesbaden
  • Abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld
  • Vergütung nach AVR.HN inkl. Jahressonderzahlung sowie eine attraktive, betriebliche Altersvorsorge (EZVK)
  • Sonderzahlungen zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf – Familienbudget
  • Vielfältige Leistungen wie JobRad, Gesundheitsförderung, Rabatte und Vergünstigungen
  • Umfassendes internes Fortbildungsangebot und Supervision

Kathrin Benz (Wohnverbundleiterin Groß-Gerau) freut sich auf Ihre Bewerbung an bewerbung@nrd.de. Fragen beantwortet Sie Ihnen gerne unter kathrin.benz@nrd.de oder +49 170 5696072.

Wenn Sie möchten, können Sie auf ein ausführliches Anschreiben verzichten.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen unter E-Mail Bewerbung@nrd.de

 

Inklusion ...

... ist die Vision einer Gesellschaft, in der alle Mitglieder in allen Bereichenselbstverständlich teilnehmen können und die Bedürfnisse aller Mitgliederebenso selbstverständlich berücksichtigt werden. 

Inklusion ...
Thomas Kirchmeyer,
Produktionsleitung (Dieburger Werkstätten)